Mediation
 
Auseinandersetzungen gehören genauso zum Arbeitsalltag wie das gemeinsame Lachen. Nur sind sie wesentlich unangenehmer. Speziell wenn sie sich zu einem handfesten Konflikt ausweiten, der sich offenbar zwischenmenschlich nicht mehr lösen lässt. Das Umfeld leidet darunter genauso wie das Arbeitsergebnis. Jede Begegnung mit dem Konfliktpartner lässt Emotionen aufwallen und eine Zusammenarbeit wird unmöglich.

In solchen Fällen ist es ratsam, einen Mediator hinzuzuziehen und eine Mediation anzustreben.

Eine Mediation (lat. "Vermittlung") ist ein strukturiertes, freiwilliges Verfahren zur konstruktiven Beilegung eines Konfliktes. Während der Mediationstermine wird unter Vereinbarung absoluter Vertraulichkeit die Situation besprochen, Sichtweisen dargelegt und Lösungsmöglichkeiten besprochen.


Ein zukünftiges Zusammenarbeiten wird wieder möglich .... und vielleicht auch ein wenig mehr.